.

StartRegulationSEC gewinnt Klage: Kursmanipulation aufgedeckt

SEC gewinnt Klage: Kursmanipulation aufgedeckt

-

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC hat in einem siebenmonatigen Rechtsstreit gegen die Hydrogen Technology Corporation und ihren ehemaligen CEO Michael Ross Kane einen Prozess gewonnen. Das Unternehmen und Kane wurden wegen Kursmanipulation ihrer eigenen Kryptowährung zu einer Strafzahlung von insgesamt 2,8 Mio. US-Dollar verurteilt. Die Strafe setzt sich aus unrechtmäßigen Gewinnen in Höhe von 1,5 Mio. US-Dollar sowie einer Strafe von über 1 Mio. US-Dollar zusammen. Kane akzeptierte zudem eine persönliche Geldstrafe von etwa 260.000 US-Dollar. Der Rest der Strafe besteht aus Zinsen.

 Die SEC hatte im September letzten Jahres Klage eingereicht und beschuldigte Kane, den Markt für den firmeneigenen ERC-20 Token Hydro (HYDRO) auf betrügerische Weise manipuliert zu haben. Die SEC argumentierte, dass Kane und der CEO von Moonwalkers Trading Limited, Tyler Ostern, absichtlich den falschen Anschein einer robusten Marktaktivität erweckt hatten. Ostern beendete den Fall gegen eine Strafzahlung von 41.000 US-Dollar. Kane und Hydrogen sind nun an die Bedingungen des Vergleichs gebunden und dürfen die gegen sie erhobenen Vorwürfe nicht weiter anfechten. Kane darf weiterhin auf dem Kryptomarkt agieren, aber er und das Unternehmen dürfen keine weiteren Kryptowährungen verkaufen, bis der Hydro-Token den Howey-Test besteht und die offizielle Genehmigung der SEC erhält.

Markus Seiler
Markus Seiler
Markus Seiler ist Autor und Inhaber von Krypto Stimme. Seit 2022 teilt er seine Leidenschaft für Kryptowährungen mit Lesern seiner Newsseite und berichtet über aktuelle Themen und Trends aus der Kryptowelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

LATEST POSTS

Ripple vs SEC: Hinman-Dokumente dürfen veröffentlicht werden

Der Kläger der Ripple-Klage, die US Securities and Exchange Commission (SEC), hatte beantragt, die umstrittenen Dokumente der Hinman-Rede zu versiegeln. Die Regulierungsbehörde argumentierte, dass das...

G7 tauschen sich über CBDC und Kryptowährungen aus

Der G7-Ausschuss kam kürzlich in Niigata, Japan, zusammen, um über verschiedene Themen zu diskutieren, darunter die Auswirkungen digitaler Zentralbankwährungen (CBDCs) und die Regulierung von Krypto-Assets.In...

Ordinals Transaktionen sinken wieder

Nachdem die Transaktionen auf Bitcoin, die vom Ordinals-Protokoll ausgehen, zunächst Rekorde gebrochen hatten, scheint sich nun ein Rückgang abzuzeichnen. Daten von Dune Analytics deuten darauf...

Worldcoin: 100 Mio. USD Finanzierung geplant

Gemäß einem Bericht der Financial Times vom 15. Mai befindet sich der CEO von OpenAI, Sam Altman, angeblich in Gesprächen über eine Finanzierung in Höhe...

Most Popular